Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Verl trifft auf Regionalligisten Kickers Offenbach und BSV Rehden

SC Verl trifft auf Regionalligisten Kickers Offenbach und BSV Rehden

Fünf Testspiele fix – Austragung dank Ausweichstadion gesichert.


Rund einen Monat dauert die Vorbereitung des SC Verl auf die Restrunde in der Regionalliga West. Am Montag, 14. Januar, bittet Trainer Guerino Capretti (Foto) zum ersten Training, am 16. Februar geht es in der Regionalliga West mit der Partie gegen Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn weiter.

Zur Vorbereitung wurden bisher fünf Testspiele vereinbart. Der SCV testet dabei gegen die beiden Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden (Nord/19. Januar) und Kickers Offenbach (Südwest/9. Februar). Weitere Gegner sind der benachbarte Westfalenligist SV Spexard (26. Januar) sowie die beiden Westfalen-Oberligisten FC Brünninghausen (2. Februar) und Westfalia Rhynern (3. Februar).

Die Austragung der Spiele ist auf jeden Fall gesichert. Alle Partien könnten bei schlechter Witterung in der „Tönnies-Arena“ in Rheda-Wiedenbrück (mit beheizbarem Kunstrasenplatz) stattfinden. Bei gutem Wetter wollen die Verler aber an der heimischen Poststraße spielen.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Vorsitzender Prof. Dr. Mazurkiewicz überreicht Spenden

Zwei Vereine erhielten jeweils Schecks in Höhe von 1.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.