Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: „Dauerbrenner“ Tim Hoogland bleibt bis 2020

VfL Bochum: „Dauerbrenner“ Tim Hoogland bleibt bis 2020

33-jähriger Abwehrspieler gehört zu Leistungsträgern beim Revierklub.
Fußball-Zweitligist VfL Bochum 1848 und Tim Hoogland (Foto) haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der 33-jährige Abwehrspieler wird ein weiteres Jahr (bis zum 30. Juni 2020) das blau-weiße Trikot tragen. Hoogland, der früher unter anderem auch für den FC Schalke 04 am Ball war, spielt seit 2015 für den VfL und absolvierte in dieser Zeit 112 Pflichtspiele (acht Tore).

Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL, nennt die Gründe für die Ausweitung der Zusammenarbeit: „Tim Hoogland ist einer unserer absoluten Leistungsträger und bis dato der Dauerbrenner in dieser Saison, der noch keine Minute gefehlt hat. Von seinen Leader-Qualitäten und seiner Erfahrung profitieren gerade unsere jungen Spieler. Die Verlängerung um ein Jahr ist für beide Seiten, Verein wie Spieler, sinnvoll.“

Für Tim Hoogland war die Entscheidung sehr schnell klar. „Bochum ist mir ans Herz gewachsen, ich fühle mich beim VfL sehr wohl. Und mit Blick auf die weitere Zukunft kann ich sagen, dass ich in Deutschland auch für keinen anderen Verein mehr spielen möchte“, so der gebürtige Marler.

Das könnte Sie interessieren:

Bundesliga: Revierderby BVB gegen S04 steigt am 27. April

Alle Spiele terminiert – Schalke am späten Samstagabend gegen Hoffenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.