Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Christopher Kramer zum TSV Steinbach Haiger

Wuppertaler SV: Christopher Kramer zum TSV Steinbach Haiger

Rätselraten um Zukunft des 29-jährigen Torjägers beendet.


Das Rätselraten um die Zukunft von Christopher Kramer (Foto) vom finanziell angeschlagenen West-Regionalligisten Wuppertaler SV ist zu Ende. Der 29-jährige Torjäger (zwölf Treffer bis zur Winterpause) schließt sich dem ambitionierten Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach Haiger an.

„Christopher Kramer war unser absoluter Wunschspieler für die Offensive und daher sind wir froh, dass er sich für einen Wechsel zum TSV entschieden hat. Er wird uns sofort verstärken und soll mit seiner Torgefährlichkeit in der Rückrunde ein Schlüsselspieler für uns werden“, so Steinbachs Geschäftsführer Matthias Georg.

Kramer erhält beim TSV einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Der TSV Steinbach Haiger „bedankt sich beim Wuppertaler SV für die konstruktiven Gespräche“. Der WSV wollte für Kramer eine Ablösesumme generieren.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: U 19-Trainer Damian Apfeld bleibt bis 2021

A-Junioren der Essener kämpfen Klassenverbleib in der Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.