Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen kann länger mit Cedric Harenbrock planen

Rot-Weiss Essen kann länger mit Cedric Harenbrock planen

20-jähriger Offensivspieler bindet sich bis 2020 an Traditionsverein.
Offensivspieler Cedric Harenbrock (auf dem Foto links) bleibt auch über die laufende Saison hinaus beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Der 20-Jährige, der nach überstandenem Kreuzbandriss gerade erst wieder in das Training eingestiegen ist, verlängerte seinen Vertrag an der Hafenstraße bis Sommer 2020.

„Die Vertragsverlängerung von Cedric ist auch ein Zeichen, dass er sich an der Hafenstraße wohlfühlt und davon überzeugt ist, bei und mit RWE den nächsten Schritt gehen zu können. Man spürt einfach, dass er nach seiner langen Ausfallzeit darauf brennt, wieder für RWE auf dem Platz zu stehen“, so Sportdirektor Jürgen Lucas (rechts).

„Cedi war vor seiner Verletzung in den ersten Tagen meiner Zeit bei Rot-Weiss Essen eine absolut positive Erscheinung und daher freue ich mich darauf, mit ihm weiterzuarbeiten. Beide Seiten wissen, dass es sich lohnt, den Weg gemeinsam weiterzugehen“, so Cheftrainer Karsten Neitzel.

Harenbrock begann das Fußballspielen bei Bayer Wuppertal und wechselte im Alter von neun Jahren zum Wuppertaler SV. Beim WSV wurde er jedoch nach nur einer Saison bereits von Bayer 04 Leverkusen entdeckt und schnürte fortan für die Werkself die Schuhe. Dort durchlief er alle Jugendmannschaften und brachte es zum U 17-Nationalspieler. Seit Sommer 2017 trägt Harenbrock das RWE-Trikot und absolvierte 13 Spiele für die Essener, bis er sich im April 2018 einen Kreuzbandriss zuzog. Seit Beginn der Vorbereitung ist das Offensivtalent wieder voll im Mannschaftstraining und sammelte vor wenigen Tagen im Testspiel gegen den Drittligisten Fortuna Köln (3:0) wieder erste Spielminuten.

„Ich habe hier immer und gerade auch in der zuletzt schwierigen Zeit während meiner Verletzung das Vertrauen der Verantwortlichen gespürt. Das hat bei meiner Entscheidung für Rot-Weiss natürlich eine wichtige Rolle gespielt“, so Cedric Harenbrock.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Schalker U 23 und RWO starten erst mit „Verspätung“

Auftaktspiel auf Ende Oktober verlegt – Homberg gegen RWE in der Arena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.