Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / DFB-Pokal der Junioren: BVB muss bei RB Leipzig ran

DFB-Pokal der Junioren: BVB muss bei RB Leipzig ran

Halbfinalpartien werden am 16. März ausgetragen – Finale in Potsdam.
DFB-Trainer Meikel Schönweitz, seit 1. Januar Cheftrainer U-Nationalmannschaften, loste am Mittwoch die Halbfinal-Paarungen im DFB-Pokal der Junioren aus. Mit von der Partie war auch Dr. Hans-Dieter Drewitz, DFB-Vizepräsident Jugend.

Demnach muss die U 19 von Borussia Dortmund, Spitzenreiter in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga, auswärts antreten. Das Team von BVB-Trainer Benjamin Hoffmann (Foto) gastiert beim Nord/Nordost-Vierten RB Leipzig. Süd/Südwest-Tabellenführer VfB Stuttgart empfängt den Ligakonkurrenten, Titelverteidiger und Rekordpokalsieger SC Freiburg.

Die Halbfinalpartien werden am 16. März ausgetragen. Das Endspiel geht am Freitag, 24. Mai, im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion über die Bühne. Die beiden Finalmannschaften werden einen Tag später das DFB-Pokalfinale der Herren im Berliner Olympiastadion besuchen, wo auch die offizielle Siegerehrung der Junioren im Vorfeld des Anpfiffs erfolgt.

Das könnte Sie interessieren:

B-Junioren-BL: Youssoufa Moukoko schießt BVB in die Endrunde

Dortmund spielt zum sechsten Mal in Folge um die Deutsche Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.