Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Neuss: Mister Spock und Pietsch erneut erfolgreich?

Galopp Neuss: Mister Spock und Pietsch erneut erfolgreich?

Letzter Sieger der Saison 2018 startet am Sonntag am Hessentor.
Mit sieben Rennen zwischen 10.50 und 13.50 Uhr wird am Sonntag die Saison 2019 auf der Neusser Galopprennbahn eröffnet. Sportlicher Höhepunkt ist der „Preis der Stadt Neuss“. Acht Pferde laufen um 13.20 Uhr über 1.500 Meter um Prämien in Höhe von insgesamt 6.000 Euro, davon 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers.

Mit dem achtjährigen Wallach Mister Spock mit Ex-Champion Alexander Pietsch (Foto/Bonn) im Sattel ist unter anderem auch der letzte Sieger der Saison 2018 am Start. Mister Spock beschloss am 29. Dezember die deutsche Turf-Saison 2018. Im Rennen ist außerdem der zuletzt in Dortmund siegreiche fünfjährige Wallach Town Charter mit dem Franzosen Lukas Delozier. Zum Favoritenkreis zählt in Neuss stets der achtjährige Hengst Cassilero, den Maxim Pecheur (Lohmar) reitet.

Neu sind für Neuss die deutlich reduzierten Abzüge für die Sieg-und Platzwetten. Statt 25 Prozent werden in diesen beiden Wettarten nur noch 15 Prozent von den Einsätzen abgezogen. Das hat schon bei den beiden ersten Renntagen des Jahres in Dortmund zu erkennbar höheren Quoten geführt.

Auch am Sonntag wird ein Streetfood-Markt mit internationalen Köstlichkeiten angeboten. Im Bereich des Marktes wird es auch Wett-Informationen geben.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Sarah Steinbergs Diya empfielt sich für „Diana“

Dreijährige Stute triumphiert am Raffelberg zum Totokurs von 68:10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert