Startseite / Fußball / Oberhausen: Vorstands-Trio macht doch weiter

Oberhausen: Vorstands-Trio macht doch weiter

Hajo Sommers, Thorsten Binder und Herbert Jöring stehen erneut zur Wahl.
Beim Neujahrsempfang des West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen kündigte Vorstandsvorsitzender Hajo Sommers (auf dem Foto in der Mitte) an, dass er sich gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern Thorsten Binder (rechts) und Herbert Jöring (links) für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stellen wird. Eigentlich sollte für den amtierenden Vorstand im Frühjahr nach 13 Jahren Schluss sein. Neben dem Vorstandstrio wird sich auch der Aufsichtsratvorsitzende Hartmut Gieske erneut zur Wahl stellen. Die nächste Mitgliederversammlung von Rot-Weiß Oberhausen findet am Dienstag, 28. Mai, statt.

„Der Prozess, den oder die passenden Nachfolger zu finden, dauert doch etwas länger als geplant. Schließlich wollen wir zum Wohle des Vereins handeln und keine verbrannte Erde hinterlassen“, so Hajo Sommers. „Die kommende Amtszeit wollen wir nun dazu nutzen, um den nachfolgenden Vorstand vernünftig einzuarbeiten und den Verein ordnungsgemäß an den neuen Vorstand sowie den Aufsichtsrat zu übergeben. Damit ist ein fließender Übergang gewährleistet.“

Auf der nächsten Mitgliederversammlung soll der Vorstand um zwei weitere Personen mit den Kernaufgaben „strategische Weiterentwicklung“ und „Finanzen“ erweitert werden.

Foto-Quelle: Rot-Weiß Oberhausen

Das könnte Sie interessieren:

FVN-Pokal: Halbfinale zwischen TVD Velbert und RW Essen im Livestream

Oberligist und „Soccerwatch“ bieten Partie für fünf Euro im Internet an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.