Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Keine Zuschauer beim Testspiel in Köln am Mittwoch

VfL Bochum: Keine Zuschauer beim Testspiel in Köln am Mittwoch

Duell der Zweitliga-Konkurrenten unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Fußball-Zweitligist VfL Bochum wird am Mittwoch sein letztes Testspiel der Wintervorbereitung bestreiten. Dabei kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem Ligakonkurrenten und Aufstiegsfavoriten 1. FC Köln, den der VfL am letzten Spieltag des Jahres 2018 in der Domstadt 3:2 besiegen konnte, nachdem das Hinspiel vor eigenem Publikum zum Saisonauftakt 0:2 verloren gegangen war. Anstoß im Kölner Franz-Kremer-Stadion ist am Mittwoch um 18.30 Uhr.

Die Partie wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Es gibt aber für VfL-Fans eine Möglichkeit, „live“ dabei zu sein: Der Verein überträgt die Begegnung via VfL1848.tv auf seinem YouTube-Channel sowie bei Facebook im Livestream.

Das erste Punktspiel nach der Winterpause steht für das Team von VfL-Trainer Robin Dutt (Foto) am Dienstag, 29. Januar, 18.30 Uhr, gegen den Revierrivalen MSV Duisburg auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Hans-Joachim Watzke jetzt runde 60

Auch Schalker Peter Peters und Bochumer Ilja Kaenzig feiern Geburtstag.

2 Kommentare

  1. Warum keine Zuschauer beim Testspiel des VfL in Köln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.