Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV: Arbeiten am Stadiondach laufen planmäßig

MSV: Arbeiten am Stadiondach laufen planmäßig

Drittliga-Partie Uerdingen gegen Würzburg am Sonntag wohl nicht gefährdet.
Die Arbeiten am beschädigten Stadiondach der Spielstätte des MSV Duisburg konnten bislang planmäßig stattfinden. „Wir sind überzeugt, dass die Begegnung zwischen dem KFC Uerdingen und den Würzburger Kickers am Sonntag wie geplant durchgeführt wird“, so Dirk Broska, Geschäftsführer der Stadionprojektgesellschaft. Da das Krefelder Grotenburg-Stadion nicht den Anforderungen der 3. Liga entspricht, trägt der KFC Uerdingen seine Heimspiele in Duisburg aus.

Um die Entfernung der 208 Lichtsteg-Platten an der Spielstätte in Duisburg zu beschleunigen, hatte das mit den Arbeiten beauftragte Unternehmen zunächst alle Platten im Bereich der Ostgeraden zum Abbau vorbereitet. Dabei mussten extrem starke Befestigungen gelöst werden.

Am Samstag wird nach Ausbau der letzten Platte eine abschließende Begehung und Bewertung durch ein Ingenieur-Büro vorgenommen, in der schriftlich der Abschluss der Arbeiten dokumentiert wird.

Von der Möglichkeit, das Spiel über eine sogenannte „Einzelgenehmigung“ statt finden zu lassen, haben alle Parteien angesichts des aktuellen Arbeits-Fortschritts und der für den Sonntag nicht kalkulierbaren Witterungseinflüsse einvernehmlich Abstand genommen.

Das könnte Sie interessieren:

Raus mit Applaus: Rot-Weiss Essen unterliegt Holstein Kiel 0:3

Elfmeter bringt Tabellenzweiten der 2. Bundesliga auf die Siegerstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.