Startseite / Fußball / Ex-Essener Benedikt Koep wechselt zum VfB Stuttgart II

Ex-Essener Benedikt Koep wechselt zum VfB Stuttgart II

31-Jähriger verlässt TSV Steinbach Haiger nach nur einem halben Jahr.


Südwest-Regionalligist VfB Stuttgart II setzt im Kampf um den Klassenverbleib auch auf Erfahrung. Die Schwaben, die auf einem Abstiegsplatz überwintern, sicherten sich die Dienste von Benedikt Koep (Foto). Der 31-jährige Angreifer, der früher unter anderem schon für die ehemaligen Bundesligisten Rot-Weiss Essen und SV Waldhof Mannheim am Ball war, kommt vom Ligakonkurrenten TSV Steinbach Haiger, für den er bis zur Winterpause in 13 Pflichtspielen zum Einsatz gekommen, dabei aber ohne Tor geblieben war.

„Benedikt ist mit großen Erwartungen zum TSV gekommen, wurde aber von verschiedenen Verletzungen immer wieder zurückgeworfen und ist daher nie richtig angekommen“, so TSV-Geschäftsführer Matthias Georg. „Er hat – auch aus privaten Gründen – um seine Freigabe für einen Wechsel nach Stuttgart gebeten. Diesem Wunsch haben wir trotz der knappen Zeit bis zum Ende des Transferfensters entsprochen.“

Ein Wiedersehen mit dem gebürtigen Emmericher Koep wird es voraussichtlich am Wochenspieltag, 12./13. März, geben, wenn der VfB Stuttgart II nach Haiger kommt. Die genaue Terminierung wird am Dienstag, 29. Januar, auf der Managertagung der Regionalliga Südwest festgelegt.

Das könnte Sie interessieren:

Laufaktion in Unna: Spenden, tippen, gewinnen

Während der Corona-Pandemie in Bewegung bleiben und dabei auch noch etwas Gutes tun:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.