Startseite / Fußball / FV Illertissen: Trainer Marco Küntzel verlängert

FV Illertissen: Trainer Marco Küntzel verlängert

43-jähriger Ex-Bundesligaprofi bleibt weiteres Jahr beim Bayern Regionalligisten.


Bayern-Regionalligist FV Illertissen hat die Zusammenarbeit mit Trainer Marco Küntzel (Foto) um ein weiteres Jahr verlängert. Sportvorstand Karl Heinz Bachthaler und der Vorsitzende Rainer Bleser einigten sich mit dem früheren Bundesligaprofi (unter anderem Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld und FC Energie Cottbus) auf eine Ausdehnung des Arbeitsverhältnisses. Küntzel ist beim FVI seit Anfang Oktober im Amt und führte das Team aus der Abstiegszone auf einen Mittelfeldplatz.

„Marco leistet gute Arbeit, die Mannschaft zieht voll mit“, sagt Bachthaler, der früher selbst als Trainer in Illertissen tätig war. „Vor allem versucht er, auf Talente aus der Region und aus unserer Jugend und Landesliga-Mannschaft zu setzen. Damit entspricht er voll der Philosophie des Vereins und hat schon bewiesen, dass er sie auch umsetzen kann.“

Das erste Testspiel im neuen Jahr absolviert der FVI am Samstag, 14 Uhr, beim Bayernligisten 1. FC Sonthofen. Bis auf die Mittelfeldspieler Tim Buchmann (Knochenabsplitterung) und Philipp Strobel (Mittelfußbruch) sind alle Spieler im Trainingsbetrieb. Verteidiger Justus Riederle wird nach einer langwierigen Schambeinentzündung vorerst bei der Landesligamannschaft trainierten, da er studienbedingt nicht das komplette Programm absolvieren kann.

 

Ein Wiedersehen gibt es mit Sonthofens Andreas Hindelang, der zuletzt beim österreichischen Landesligisten FC Bizau spielte und insgesamt vier Jahre, bis 2016, beim FVI unter Vertrag stand. Auf der anderen Seite trifft Illertissens Angreifer Armin Rausch auf seine ehemaligen Mannschaftskameraden. Er war erst vor dieser Saison vom 1. FC Sonthofen zum FV Illertissen gewechselt.

Das könnte Sie interessieren:

Kreative Laufaktion bei Rot-Weiß Unna: Spenden, tippen, gewinnen!

Während der Corona-Pandemie in Bewegung bleiben und Gutes tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.