Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Schalker Naldo: Zweite Rote Karte im dritten Ligaspiel

Ex-Schalker Naldo: Zweite Rote Karte im dritten Ligaspiel

Engagement des Brasilianers in Monaco bisher unter keinem guten Stern.
Unter keinem guten Stern steht bislang das Engagement des brasilianischen Abwehrspielers Naldo (Foto) beim französischen Erstligisten AS Monaco. Der 36-jährige Innenverteidiger, der erst vor wenigen Wochen vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ins Fürstentum gewechselt war, sah bei der 0:2-Niederlage beim direkten Abstiegskonkurrenten in Dijon wegen groben Foulspiels die Rote Karte.

Beim erst dritten Einsatz in der höchsten französischen Spielklasse war es für Naldo bereits der zweite Platzverweis. Kurios: In der Bundesliga hatte er in insgesamt 358 Partien (für den SV Werder Bremen, den VfL Wolfsburg und den FC Schalke 04) lediglich dreimal „Rot“ gesehen. Mit dem AS Monaco bleibt Naldo auf einem Abstiegsplatz.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Lars Bender wird siebter Ehrenspielführer

Gemeinsames Karriere-Ende mit Zwillingsbruder Sven steht bevor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.