Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopper-Gestüt Röttgen: Große Resonanz beim Züchtertreff

Galopper-Gestüt Röttgen: Große Resonanz beim Züchtertreff

420 Besucher angemeldet – Führung durch Rennstall von Markus Klug.
Für eine große Resonanz sorgte der Züchtertreff im Galopper-Gestüt Röttgen (Köln-Heumar): Einmal mehr hatte sich zahlreiche Besucher (angemeldet waren insgesamt 420 Personen) auf den Weg zu dieser erfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren der Domstadt gemacht.

Für großes Interesse sorgte die Führung durch den Rennstall von Champion-Trainer Markus Klug (Foto). Schließlich sind dort die  beiden Derbysieger Windstoß (2017) und Weltstar (2018) beheimatet.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war auch die Präsentation der Deckhengste. In Kooperation mit den Gestüten Etzean, Graditz, Hofgut Heymann, Karlshof, Lindenhof und Ohlerweiherhof wurden die Beschäler Amaron, Counterattack, Isfahan, Jimmy Two Times, Kallisto, Langtang, Lucky Lion, Millowitsch, Protectionist, Red Jazz, Tai Chi und Wild Chief  vorgestellt.

Weitere Programmpunkte dwaren ein Vortrag von Dr. Stephen Eversfield zum Thema „Tierärztliche Kaufuntersuchung auf einer Auktion: Was kann sie leisten und was nicht?“ und die Auszeichnung der Gewinner des Nachwuchspreises der Mehl-Mülhens-Stiftung. Die jungen Rennreiter Lilli-Marie Engels (Wardendorf) und Gijs Snijders (Mülheim) dürfen jeweils eine Woche in der Jockeyschule in Newmarket verbringen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Spitzensprinter Namos siegt mit kurzem Kopf

Titelverteidiger in der „Silbernen Peitsche“ erneut erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.