Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Stambouli erfolgreich operiert

FC Schalke 04: Stambouli erfolgreich operiert

Alessandro Schöpf muss am Mittwoch ebenfalls unters Messer.


Domenico Tedesco, Trainer beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, muss voraussichtlich vier Wochen auf Benjamin Stambouli (Jochbeinbruch/Foto) verzichten. Immerhin: Die notwendige Operation beim 28-jährigen Defensivspieler und Vize-Kapitän ist erfolgreich verlaufen.

Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf, der sich ebenfalls in der Partie bei Hertha BSC (2:2) einen Riss des Außenbandes sowie eine Kapselverletzung im linken Knie zugezogen hatte, wird am Mittwoch operiert.

Der dritte Verletzte aus dem Hertha-Spiel, Angreifer Steven Skrzybski, fehlt den „Knappen“ wegen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel mindestens zwei Wochen. Am Samstag, 18.30 Uhr, empfangen die Gelsenkirchener den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach zum NRW-Duell. Das Hinspiel ging 1:2 verloren.

Das könnte Sie interessieren:

Kreative Laufaktion bei Rot-Weiß Unna: Spenden, tippen, gewinnen!

Während der Corona-Pandemie in Bewegung bleiben und Gutes tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.