Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Schalker Luke Hemmerich wechselt nach Cottbus in die 3. Liga

Ex-Schalker Luke Hemmerich wechselt nach Cottbus in die 3. Liga

FC Erzgebirge Aue verleiht 20-jährigen Abwehrspieler.


Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue und Drittligist FC Energie Cottbus haben sich auf eine Ausleihe von Luke Hemmerich (Foto) verständigt. Der 20-jährige Abwehrspieler wird bis zum Saisonende in Cottbus spielen. „Luke ist ein sehr gut ausgebildeter und talentierter Spieler, der viel Tempo mitbringt und uns auf der Außenbahn mehr Möglichkeiten geben wird“, sagt FC-Trainer Claus-Dieter Wollitz.

Der in Essen geborene Luke Hemmerich begann seine Karriere im Jugendbereich von Bayer Leverkusen sowie Rot-Weiss Essen und wechselte im B-Juniorenalter in das Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04. Dort durchlief er alle Jugendmannschaften. Im Sommer 2017 wurde der Rechtverteidiger zum VfL Bochum ausgeliehen, spielte dort sieben Mal in der 2. Bundesliga.

Foto-Quelle: FC Energie Cottbus

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Wuppertaler Sowislo erweitert Präsidium beim 1. FC Magdeburg

Früherer FCM-Kapitän hatte seine aktive Karriere im Sommer 2018 beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.