Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Deadline Day: Die letzten Winter-Transfers auf einen Blick

Deadline Day: Die letzten Winter-Transfers auf einen Blick

MSPW-Übersicht: Auch Burnic verlässt BVB – Zwei Zugänge in Hamm.
Am Donnerstag, 31. Januar, endete in Deutschland die Winter-Transferperiode. Bis zum Saisonende können jetzt auch keine zuvor noch vereinslosen Spieler mehr verpflichtet werden. MSPW gibt einen Überblick über die Transfers am „Deadline Day“.

Die letzten Winter-Transfers in der MSPW-Übersicht:

Franco Di Santo (FC Schalke 04) zu Rayo Vallecano/Spanien (mehr Infos hier).
Jeremy Toljan (Borussia Dortmund) zu Celtic Glasgow/Schottland (mehr Infos hier).
Shinji Kagawa (Borussia Dortmund) zu Besiktas Istanbul (mehr Infos hier).
Adam Matuszczyk (Zaglebie Lubin/Polen) zum KFC Uerdingen 05.
Assani Lukimya (Liaoning  FC/China) zum KFC Uerdingen 05 (mehr Infos hier).
Marcus Piossek (Sportfreunde Lotte) zum SV Meppen (mehr Infos hier).
Dawid Kownacki (Sampdoria Genau) zu Fortuna Düsseldorf (mehr Infos hier).
Reece Oxford (West Ham United/England) zum FC Augsburg.
Jannik Rochelt (FC Memmingen) zum FC Bayern München II (mehr Infos hier).
Patrick Sontheimer (SpVgg Greuther Fürth) zu Würzburger Kickers.
Tom Scheffel (Chemnitzer FC) zum VfR Wormatia Worms (mehr Infos hier).
Stéphane Tritz (SC Preußen Münster) zum VfR Wormatia Worms.
Yacine Baizidi (FV 07 Diefflen) zum FK Pirmasens.
Damian Lubak (Rot-Weiss Essen U 19) zur Hammer SpVg.
Damir Kurtovic (Westfalia Herne) zur Hammer SpVg.
Tanju Öztürk (KFC Uerdingen 05) zum FC Hansa Rostock.
Simon Seferings (TSV 1860 München) zum VfR Garching.
Nicholas Helmbrecht (TSV 1860 München) zum FC Memmingen.
Roman Kasiar (FK Pardubice/Tschechien) zu Budissa Bautzen (mehr Infos hier).
Thorben Deters (SV Meppen) zu Fortuna Düsseldorf II (mehr Infos hier).
Jürgen Gjasula (FC Viktoria Berlin) zum FC Energie Cottbus.
Zlatko Janjic (Korona Kielce/Polen) zur SG Sonnenhof Großaspach (mehr Infos hier).
Noah Plume (Sportfreunde Lotte) zum TSV Havelse (mehr Infos hier).
Quentin Fouley (Rot-Weiß Erfurt) zum BSV Schwarz-Weiß Rehden.
Samuel Abifade (Eintracht Braunschweig) zu Lupo Martini Wolfsburg.
Ivan Franjic (Eintracht Braunschweig) zum 1. FC Saarbrücken.
Alexander Piller (1. FC Schweinfurt 05) zur SpVgg Bayreuth (mehr Infos hier).
Aygün Yildirim (Sportfreunde Lotte) zum SC Verl.
Max Wegner (SV Meppen) zu Rot-Weiss Essen (mehr Infos hier).
Martin Hinteregger (FC Augsburg) zu Eintracht Frankfurt.
Jeffrey Bruma (VfL Wolfsburg) zum FC Schalke 04 (mehr Infos hier).
Christoph Moritz (Hamburger SV) zum SV Darmstadt 98.
Daniel Bohl (Hallescher FC) zum FC Energie Cottbus.
Dzenis Burnic (Borussia Dortmund) zu Dynamo Dresden.
Dennis Rosin (Sportfreunde Lotte) zur SV 07 Elversberg.
Nick Otto (Eintracht Braunschweig) zum FC St. Pauli II.
Philip Heise (Dynamo Dresden) zu Norwich City/England.
Loris Deiters (FC Twente Enschede/Niederlande) zum SC Preußen Münster II.
Anatole N’Gamukol (Stade Reims/Frankreich) zu Fortuna Köln.
Lukas Schelenz (KFC Uerdingen 05) zum TSV Neudrossenfeld.
Stephané Mvibudulu (SG Sonnenhof Großaspach) zu Rot-Weiß Erfurt.
Guillaume Cros (FC Carl Zeiss Jena) zum FC Hansa Rostock.
Mohamed El-Bouazzati (zuletzt Zorya Lugansk/Ukraine) zur SG Wattenscheid 09 (siehe unten)
Eren Taskin (Etimesgut Belediyespor/Türkei) zur SG Wattenscheid 09.
Noah Korczowski (SG Wattenscheid 09) zu Rot-Weiss Essen (siehe auch hier).

Wattenscheid 09: Toku will El-Bouazzati wieder in Form bringen

West-Regionalligist SG Wattenscheid 09 machte kurzfristig noch zwei Neuverpflichtungen perfekt. Der 22-jährige Mohamed El-Bouazzati (auf dem Foto rechts), der in der Jugend bei Borussia Dortmund ausgebildet wurde und sowohl mit der U 17 als auch mit der U 19 den Deutschen Meistertitel gewann, unterschrieb in der Lohrheide einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Der Innenverteidiger galt als Riesentalent und wechselte bereits mit 17 Jahren in den Seniorenbereich, als er einen Vertrag bei der U 23 des BVB unterzeichnete. Für die Dortmunder Zweitvertretung und den VfL Osnabrück absolvierte er insgesamt 16 Spiele in der 3. Liga. Zuletzt war er für den ukrainischen Erstligisten Zorya Lugansk aktiv. Der 1,87 Meter große Verteidiger wird im 09-Trikot mit der Rückennummer 2 auflaufen.

„Momo hat bereits in jungen Jahren viele Erfahrungen auf hohem Niveau sammeln können. Er bringt sehr viel mit, um höherklassig Fußball zu spielen“, kommentiert Cheftrainer Farat Toku (links) den Transfer. „Zuletzt hat er nicht viel gespielt und es fehlt ihm der Spielrhythmus. Doch wir werden alles daran setzen, dass wir ihn schnell in eine körperliche Verfassung bringen, damit er an seine maximale Leistung herankommt.“

Zurück in Wattenscheid ist Angreifer Eren Taskin. Der 26-jährige, der bereits von 2014 bis 2016 das 09-Trikot getragen hatte und in 62 Pflichtspielen elf Tore erzielte, unterschrieb ebenfalls einen Vertrag bis zum Saisonende. Zuletzt war er für den türkischen Drittligisten Etimesgut Belediyespor aktiv.

Abwehrspieler Noah Korczowski hat die SG 09 dagegen verlassen und ist mit sofortiger Wirkung zum Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen gewechselt (MSPW berichtete). Der 25-jährige Innenverteidiger kam in Wattenscheid zu insgesamt 20 Regionalliga-Einsätzen.

Das könnte Sie interessieren:

Zwei Corona-Fälle: Team des KFC Uerdingen 05 in Quarantäne

Heimspiel gegen FC Ingolstadt 05 und Partie beim SV Meppen abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.