Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Historischer 6:0-Kantersieg für SC Paderborn 07 – Auch Pröger trifft

Historischer 6:0-Kantersieg für SC Paderborn 07 – Auch Pröger trifft

Arminia Bielefeld setzt sich gegen Spitzenreiter Hamburger SV 2:0 durch.
Den höchsten Sieg seiner Zweitliga-Historie fuhr der SC Paderborn 07 am Samstag beim 6:0 (3:0) gegen die SpVgg Greuther Fürth ein und kletterte auf Rang sechs. Außerdem stellen die Ostwestfalen mit jetzt 48 Treffern die torgefährlichste Offensive der Liga. Neben Philipp Klement (Foulelfmeter), Bernard Tekpetey, Sven Michel (2) und Babacar Gueye gehörte auch Paderborns Winter-Neuzugang Kai Pröger (Foto/zuvor Rot-Weiss Essen) bei seinem Startelf-Debüt in der 2. Fußball-Bundesliga zu den Torschützen.

Wenige Tage nach dem spaktakulären 4:3 bei Dynamo Dresden (nach einem 1:3-Rückstand) setzte sich Arminia Bielefeld auch gegen Spitzenreiter Hamburger SV 2:0 (2:0) durch. Andreas Voglsammer und Rückkehrer Reinhold Yabo ließen die Gastgeber jubeln. Der HSV musste nach der Roten Karte für Abwehrspieler Gotoku Sakai (Notbremse/12.) fast 80 Minuten in Unterzahl spielen. Die Arminia baute den Vorsprung vor der Abstiegszone auf acht Punkte aus.

Das könnte Sie interessieren:

Kiel trennt sich vor Ex-Gladbacher André Schubert

48-jähriger Trainer nach nur 76 Tagen vom Zweitligisten freigestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.