Startseite / Fußball / Wuppertaler SV verlängert mit Mittelfeldspieler Daniel Grebe

Wuppertaler SV verlängert mit Mittelfeldspieler Daniel Grebe

31-jähriger Routinier bleibt noch eine weitere Saison bei den Bergischen.
Im Trainingslager im türkischen Belek hat der West-Regionalligist Wuppertaler SV die Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Daniel Grebe (Foto) festgezurrt. Für den in Wuppertal geborenen Linksfuß kam ein Wechsel nicht in Betracht, da er sich selbst als „Wuppertaler Jung“ bezeichnet. 2016 war der 31-Jährige vom Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen zurück in seine Heimatstadt gewechselt. Jetzt unterzeichnete er einen neuen Vertrag bis 2020.

Grebe, der wegen einer Schambeinverletzung in dieser Saison bislang nur zehn Spiele (zwei Tore) absolvieren konnte, absolvierte im Trainingslager ein reduziertes Trainingsprogramm. Deshalb fehlte er auch im letzten Testspiel gegen den RL Südwest-Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim (0:3).

Zuvor gab es für den WSV im Test gegen den TSV Steinbach Haiger (0:0) ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Wuppertaler Torjäger Christopher Kramer, der in der Winterpause zum ambitionierten Südwest-Regionalligisten wechselte.

Foto-Quelle: Wuppertaler SV

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Roman Prokoph schnürt Dreierpack

Dennoch reicht es „nur“ zu 3:3 bei Rot-Weiß Oberhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.