Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05 wieder mit Connor Krempicki

KFC Uerdingen 05 wieder mit Connor Krempicki

24-jähriger Mittelfeldspieler hat seine Gelbsperre bei 2:3 in Meppen abgesessen.


Der KFC Uerdingen 05 kann im Heimspiel am Samstag, 14 Uhr, gegen Mitaufsteiger TSV 1860 München wieder mit Connor Krempicki planen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler hat seine Gelbsperre aus der Partie gegen die Würzburger Kickers (0:3) im Spiel beim SV Meppen (2:3) abgesessen.

Gegen 1860 München könnten auch die beiden bundesliga-erfahrenen Zugänge Assani Lukimya (86 Einsätze für den FC Hansa Rostock und den SV Werder Bremen) und Adam Matuszczyk (52 Spiele für den 1. FC Köln) ihr Debüt geben. Beide gehörten in Meppen noch nicht zum Aufgebot. Für Innenverteidiger Lukimya, der bis zu seinem Wechsel nach Uerdingen für den chinesischen Zweitligisten Liaoning FC am Ball war, lag noch keine Spielberechtigung vor. Mittelfeldspieler Matuszczyk, der vom polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin kam, stößt erst in den kommenden Tagen zur Mannschaft.

Noch für längere Zeit muss der KFC auf zwei weitere Winter-Neuzugänge verzichten. Torhüter Robin Udegbe (von Rot-Weiß Oberhausen) fällt wegen einer Schulterverletzung aus, Angreifer Adriano Grimaldi (vom TSV 1860 München) wegen eines Anrisses des Syndesmosebandes im Sprunggelenk.

 

Das könnte Sie interessieren:

U 17-Bundesliga: Borussia Dortmund sammelt neue Kräfte

U 16-Nationalspieler Tekin Gencoglu in bestechender Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.