Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05 holt Norbert Meier als neuen Trainer

KFC Uerdingen 05 holt Norbert Meier als neuen Trainer

60-Jähriger erhält beim Drittligisten einen Vertag bis zum 30. Juni 2021.
Drittligist KFC Uerdingen 05 ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Norbert Meier (auf dem Foto links), bis Ende September 2017 beim 1. FC Kaiserslautern an der Seitenlinie, tritt beim ambitionierten Aufsteiger die Nachfolge von Stefan Krämer an.

Der 60-jährige Meier hat beim KFC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben. Mit seinen früheren Vereinen Arminia Bielefeld (2014/2015) und Fortuna Düsseldorf (2008/2009) schaffte der ehemalige Nationalspieler während seiner Trainerkarriere den Aufstieg von der 3. Liga in die 2. Bundesliga. Mit der Fortuna (2011/2012) und dem MSV Duisburg (2004/2005) gelang Meier sogar der Sprung in die Bundesliga.

„Wir freuen uns, dass wir mit Norbert Meier einen erfahrenen Trainer gefunden haben, der unsere Spielphilosophie teilt und von dem wir überzeugt sind, dass er zu unserem Team passt“, sagt KFC-Präsident Mikhail Ponomarev.

Am Dienstag wird Meier seine erste Trainingseinheit beim KFC Uerdingen 05 leiten. Ex-Profi Stefan Reisinger, der interimsweise die Mannschaft im Auswärtsspiel beim SV Meppen (2:3) betreut hatte, wird ihm assistieren. Reisinger war in der Bundesliga unter Meier auch schon Spieler bei Fortuna Düsseldorf. Die Uerdinger Spieler Maximilian Beister und Adam Matuszczyk gehörten ebenfalls zur Düsseldorfer Aufstiegsmannschaft.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Zusätzliche Sperre für Tim Albutat

Mittelfeldspieler hatte sich unsportlich gegenüber Schiedsrichter geäußert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.