Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Silvére Ganvoula sieht bei 0:3 in Sandhausen „Rot“

VfL Bochum: Silvére Ganvoula sieht bei 0:3 in Sandhausen „Rot“

22-jähriger Angreifer ließ sich zu Tätlichkeit hinreißen.
Fußball-Zweitligist VfL Bochum konnte zum Abschluss der englischen Woche den Aufwärtstrend nach dem 2:1-Derbysieg gegen den MSV Duisburg nicht bestätigen. Die Mannschaft von VfL Cheftrainer Robin Dutt musste sich am Sonntag beim abstiegsbedrohten SV Sandhausen 0:3 (0:0) geschlagen geben.

Negativer Höhepunkt war die Rote Karte für Neuzugang Silvére Ganvoula (Foto). Der 22-jährige Angreifer ließ sich nach seiner Einwechslung zu einer Tätlichkeit hinreißen. Für den VfL Bochum geht es am Samstag, 13 Uhr, mit dem Heimspiel gegen SC Paderborn 07 weiter.

Das könnte Sie interessieren:

FC Energie Cottbus holt Ex-Paderborner Till Brinkmann

25-jähriger Torhüter stand zuletzt beim Drittligisten SC Verl unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.