Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: FC-Torhüter Timo Horn hofft auf Julio-Triumph in Katar

Galopp: FC-Torhüter Timo Horn hofft auf Julio-Triumph in Katar

Vierjähriger Hengst soll am 23. Februar in Katar Sprintrennen bestreiten.
Zwei Galopprennpferde aus dem Besitz des Kölner Rennvereins-Präsidenten und Fondsmanagers Eckhard Sauren steuern das große „Emir’s Sword Festival“ in Doha/Katar an. Hier winken hohe Geldpreise. Sowohl der achtjährige Hengst Diplomat, der aus der Zucht des Gestüts Röttgen (Köln-Heumar) stammt, als auch der vierjährige Julio, der Sauren gemeinsam mit Fußball-Torhüter Timo Horn (Foto) vom 1. FC Köln gehört, erhielten eine Einladung für das Festival.

Diplomat (im Training bei Carina Fey im französischen Chantilly) soll am Freitag, 22. Februar den „Irish Thoroughbred Marketing Cup“ (200.000 Dollar, 1.600 Meter) bestreiten. In dieser Prüfung war Diplomat in den letzten beiden Jahren bereits Dritter (2018) und Vierter (2017).

Der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete Julio ist für den „Dukhan Sprint“ (250.000 Dollar, 1.200 Meter) am Samstag, 23. Februar, vorgesehen.

Quelle: German Racing

Das könnte Sie interessieren:

Jockey Marc Lerner wechselt nicht zu Trainer Henk Grewe

Galopp: Franzose will seine Karriere in Singapur fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.