Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund bangt nach Pokal-Aus um Kapitän Reus

Borussia Dortmund bangt nach Pokal-Aus um Kapitän Reus

Beim 29-jährigen Nationalspieler zwickt der Oberschenkel.


Nach dem bitteren Aus im DFB-Pokal gegen SV Werder Bremen (5:7 nach Elfmeterschießen/MSPW berichtete) bangt Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund um seinen Kapitän Marco Reus. Der 29-jährige Nationalspieler wurde wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel ausgewechselt.

„Er hat etwas gespürt. Es wäre dumm, dann mit ihm weiterzuspielen“, sagt BVB-Trainer Lucien Favre. Ob Reus am Samstag, 15.30 Uhr, gegen die TSG Hoffenheim spielen kann, ist fraglich.

Das könnte Sie interessieren:

S04-Spieler sollen Ablösung von Cheftrainer Gross gefordert haben

Erneute Unruhe beim Schlusslicht vor Partie beim VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.