Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Pablo Insua erleidet Kreuzbandriss

Schalke 04: Pablo Insua erleidet Kreuzbandriss

25-jähriger Spanier wurde für ein Jahr an SD Huesca ausgeliehen.


Bitterer Rückschlag für Pablo Insua (Foto): Der in dieser Saison an den spanischen Erstligisten ausgeliehene Profi des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandrisses zu.

Der Leihvertrag der „Königsblauen“ mit SD Huesca ist bis zum 30. Juni dieses Jahres datiert. Insua wird bis dahin noch nicht wieder fit sein. Er hatte aufgrund einer Herzbeutelentzündung im Jahr 2017 auf Schalke bereits monatelang gefehlt und lediglich ein Bundesligaspiel in der Saison 2017/2018 bestritten. Sein Vertrag in Gelsenkirchen läuft noch bis 2021.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Ex-Trainer Fred Rutten entlassen

56-jähriger Niederländer muss beim RSC Anderlecht gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.