Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Biendls Popeye Diamant zeigt in Paris seine Muskeln

Traben: Biendls Popeye Diamant zeigt in Paris seine Muskeln

Sieg als 190:10-Außenseiter auf der berühmten Bahn in Vincennes.


Feiner Erfolg für Trainer und Trabrennfahrer Gerhard Biendl (Foto/München): Sein Schützling Popeye Diamant gewann am Dienstag als 190:10-Außenseiter auf der berühmten Rennbahn in Paris-Vincennes eine mit 45.000 Euro dotierte Prüfung.

Das könnte Sie interessieren:

Nimczyk und Co.: Traber präsentieren sich beim CHIO in Aachen

Vor 40.000 Zuschauern bei offizieller Eröffnungsfeier in der Soers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.