Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FSV Zwickau: Gladbach kommt zum Benefizspiel

FSV Zwickau: Gladbach kommt zum Benefizspiel

Bundesligist gibt am Donnerstag, 21. März, Visitenkarte in Westsachsen ab.
Unter dem Motto „Alles für Zwickau“ geht beim Drittligisten FSV Zwickau Mitte März ein Benefizspiel gegen einen attraktiven Gegner über die Bühne. Bundesligist Borussia Mönchengladbach stellt sich am Donnerstag, 21. März, 18.30 Uhr, bei den Westsachsen vor.

Der Traditionsclub vom Niederrhein verzichtet dabei auf eine Antrittsprämie, um so den FSV Zwickau bei der Stabilisierung der wirtschaftlichen Lage zu unterstützen. Lediglich die Reisekosten trägt der FSV. Die Einnahmen aus dem Benefizspiel gegen die „Fohlen“ sollen den Zwickauern helfen, die Zulassung für die nächste Saison in der 3. Liga zu sichern.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Patrick Schick schockt Mönchengladbach

„Fohlen“ bleiben auch im sechsten Ligaspiel in Serie sieglos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.