Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / RL Nordost: Frühling im Februar – Aber Schnee in Auerbach

RL Nordost: Frühling im Februar – Aber Schnee in Auerbach

VfB-Heimspiel gegen Spitzenreiter Chemnitzer FC bereits abgesagt.


Die für Samstag angesetzte Partie in der Regionalliga Nordost zwischen dem VfB Auerbach und Spitzenreiter Chemnitzer FC wurde bereits am Dienstag abgesagt. Grund: Während fast in ganz Deutschland bereits frühlingshafte Temperaturen herrschen, ist der Platz im VfB-Stadion nach wie vor von Schnee bedeckt. Dort ist immer noch Ski und Rodel gut.

Davon überzeugten sich bei der offiziellen Platzbegehung auch der Chemnitzer Sportvorstand und Ex-Bundesligaprofi Thomas Sobotzik (auf dem Foto links) sowie Auerbachs Manager Volkhardt Kramer (rechts). Beide waren sich einig, dass der Platz unbespielbar ist und keine Chance besteht, dass sich bis Samstag daran etwas ändert. Die Vereine beantragten deshalb gemeinsam die Absetzung des Spiels. Dem hat der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) inzwischen entsprochen. Eine Neuansetzung der Partie soll zeitnah erfolgen.

Foto-Quelle: VfB Auerbach

Das könnte Sie interessieren:

NOFV und DFB distanzieren sich von Vorkommnissen in Chemnitz

Sportgericht hat bereits zahlreiche Ermittlungen eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.