Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn: Zwangspause für Philipp Klement

SC Paderborn: Zwangspause für Philipp Klement

26-Jähriger hat sich gegen Köln (3:2) eine Muskelverletzung zugezogen.
Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 muss für unbestimmte Zeit auf Philipp Klement verzichten. Der 26-jährige Mittelfeldspieler, mit elf Saisontreffern bester Torschütze des SCP, hat sich in der Partie gegen den 1. FC Köln (3:2) eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zugezogen.

„Bei dieser Verletzung lässt sich der Heilungsverlauf nur schwer prognostizieren, sodass wir abwarten müssen. Wir hoffen, dass Philipp uns möglichst bald wieder zur Verfügung steht“, so Paderborns Sport-Geschäftsführer Markus Krösche. Klement fehlte bereits am Dienstagabend im Testspiel gegen den West-Regionalligisten SV Lippstadt 08 (5:3).

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Herbes 1:5! Schalke 04 taumelt der 2. Bundesliga entgegen

Pleite bei Aufsteiger VfB Stuttgart – BVB macht wertvollen Boden gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.