Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE-Torjäger Platzek schon Option für Bonn

RWE-Torjäger Platzek schon Option für Bonn

28-jähriger Angreifer hat erstmals wieder voll mit dem Team trainiert.
Karsten Neitzel, Trainer beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, kann eventuell schon am Freitag, 19.30 Uhr, im Spiel beim Bonner SC wieder auf Angreifer Marcel Platzek (auf dem Foto rechts) zurückgreifen. Viereinhalb Wochen nach seinem Innenbandriss konnte der 28-Jährige am Mittwoch erstmals wieder voll mit der Mannschaft trainieren. „Wenn alles gut geht, ist Platzo schon eine Option für das Bonn-Spiel“, so Neitzel bei der offiziellen Spieltag-Pressekonferenz.

Nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen Schlusslicht TV Herkenrath 09 wollen die Essener mit einem Erfolg in Bonn erstmals seit August wieder zwei Dreier hintereinander landen. „Wir treffen allerdings auf einen spielstarken Gegner, der unter seinem neuen Trainer Markus Zschiesche sehr offensiv ausgerichtet ist“, warnt RWE-Trainer Neitzel.

Obwohl Sportdirektor Jürgen Lucas seinen Abschied zum Saisonende angekündigt hat und noch kein Nachfolger feststeht, sieht Neitzel derzeit keine Probleme bei der Zukunftsplanung: „Die Arbeit geht ganz normal weiter. Selbstverständlich werden auch weiterhin zahlreiche Gespräche mit Blick auf die nächste Saison geführt.“

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln U 21: Wechsel von Johannes Kölmel perfekt

Gebürtiger Karlsruher schließt sich FC Astoria Walldorf an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.