Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Ralf Fährmann gegen Manchester City im Tor

Schalke 04: Ralf Fährmann gegen Manchester City im Tor

Trainer Tedesco gibt Kapitän in der Champions League den Vorzug.


Domenico Tedesco, Trainer beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, hat Torhüter Ralf Fährmann (Foto) für die Champions League-Partie am heutigen Mittwoch, 21 Uhr, gegen den englischen Spitzenklub Manchester City im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz das Vertrauen ausgesprochen. „Ralf Fährmann wird zwischen den Pfosten stehen“, so Tedesco. Der 30-jährige Kapitän habe sich nach Aussage von Tedesco „den Einsatz in der Champions League verdient“. Schließlich sei er in der letzten Saison entscheidend an der Qualifikation für die „Königsklasse“ beteiligt gewesen.

Gleichzeitig deutete Tedesco allerdings auch an, dass der zuletzt in der Liga rotgesperrte Torhüter Alexander Nübel (22) am kommenden Samstag, 15.30 Uhr, im Ligaspiel beim FSV Mainz 05 ins Schalker Tor zurückkehren könnte. Nübel hatte Fährmann während der Winterpause als Nummer eins im Schalker Tor abgelöst, war aber nach seiner Roten Karte wegen einer Notbremse im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:2) zwischenzeitlich zum Zuschauen verurteilt.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Adis Omerbasic ist schon wieder zurück

Rechtsverteidiger hat seinen Vertrag in Großaspach aufgelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.