Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Max Schulze Niehues bleibt bis 2021

Preußen Münster: Max Schulze Niehues bleibt bis 2021

30-jähriger Stammtorhüter spielte bereits vor 15 Jahren erstmals für SCP.
Maximilian Schulze Niehues (Foto) bleibt weitere zwei Jahre beim Drittligisten SC Preußen Münster. Der 30-jährige Stammtorhüter verlängerte seinen Vertrag bei den „Adlerträgern“ bis Sommer 2021. Abgesehen von einer Unterbrechung von drei Jahren – von 2008 bis 2011 spielte er für die U 23 von Fortuna Düsseldorf – ist der Schlussmann seit 15 Jahren für den SCP am Ball.

Bereits als 15-Jähriger war Schulze Niehues in die Nachwuchsabteilung der Münsteraner gewechselt. Höhepunkt war der Aufstieg mit der U 19 in die West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga. Sein Debüt für die erste Mannschaft feierte er in der Saison 2007/2008. Zur Saison 2011/12 kehrte der 1,92 Meter große Torhüter aus Düsseldorf zurück und kämpfte seitdem immer wieder gegen starke Konkurrenten um den Platz zwischen den Pfosten. Insgesamt kommt der gebürtige Warendorfer auf 102 Einsätze in der 3. Liga (alle für den SC Preußen), auf 50 Regionalliga-Partien sowie auf 22 Westfalenliga-Einsätze.

„Wenn man die Möglichkeit bekommt, bei seinem Heimatklub zu verlängern, gibt es nicht viel zu überlegen“, sagt Schulze Niehues.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen-Trainer Markus Högner: „Froh über Abpfiff“

Fußball-Lehrer nach Essener 0:7-Pleite bei TSG Hoffenheim bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.