Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Ritter und Hünemeier neu in der Startelf

SC Paderborn 07: Ritter und Hünemeier neu in der Startelf

Strohdiek fehlt gelbgesperrt – Klement pausiert wegen Muskelverletzung.
Steffen Baumgart (Foto), Trainer des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07, ist am Sonntag, 13.30 Uhr, in der Partie bei seinem Ex-Verein 1. FC Magdeburg zu zwei personellen Änderungen gezwungen. Innenverteidiger Christian Strohdiek fehlt wegen seiner fünften Gelben Karte gesperrt. Mittelfeldspieler Philipp Klement, mit elf Treffern bester Torschütze des SCP, muss wegen einer Muskelverletzung pausieren.

Baumgart, der ein halbes Jahr lang als Profi für den 1. FC Magdeburg am Ball war und dort auch seine Cheftrainer-Karriere begann (2009/2010), hat sich bereits festgelegt, dass Uwe Hünemeier und Marlon Ritter anstelle von Strohdiek und Klement auflaufen werden. Der frühere Magdeburger Tobias Schwede wird im Kader stehen und ist ebenfalls eine Alternative für die Startelf.

Das könnte Sie interessieren:

Gladbach: Egbo und Pazurek trainieren bei Profis mit

Duo kommt normalerweise in der U 23 zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.