Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Verl: Zwangspause für Torjäger Matthias Haeder

SC Verl: Zwangspause für Torjäger Matthias Haeder

Offensivspieler fehlt beim 2:3 gegen U 21 des 1. FC Köln gelbgesperrt.


Guerino Capretti (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten SC Verl, musste im Spiel bei der U 21 des 1. FC Köln (2:3) auf Matthias Haeder verzichten. Der 29-jährige Offensivspieler fehlte wegen seiner fünften Gelben Karte, die er sich im Spiel gegen Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn (1:1) eingehandelt hatte. Bei den Ostwestfalen führt Haeder mit sieben Treffern die interne Torschützenliste an.

Auch Julian Stöckner musste passen. Er laboriert an einer Einblutung im Oberschenkel. Dagegen gehörte Sergej Schmik nach überstandener Verletzungspause wieder zur Startformation, konnte die Niederlage aber auch nicht verhindern.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Heimkehrer Marcel Ndjeng rückt ins Trainerteam

Ex-Bundesligaprofi soll vor allem Top-Talente der „Rheinlöwen“ fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.