Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Entwarnung bei Jeron Al-Hazaimeh

Sportfreunde Lotte: Entwarnung bei Jeron Al-Hazaimeh

27-jähriger Linksverteidiger kam mit Prellung der Lendenwirbelsäule davon.
Das 0:0 zwischen dem Drittligisten Sportfreunde Lotte und dem Aufstiegsaspiranten Karlsruher SC wurde von der Verletzung von Lottes Linksverteidiger Jeron Al-Hazaimeh (Foto) überschattet. Der 27-Jährige blieb nach einem Zusammenprall zunächst einige Zeit reglos auf dem Platz liegen und wurde in der Halbzeit mit einem Krankenwagen ins Klinikum Osnabrück gebracht.

Wenige Stunden später gab es allerdings Entwarnung. Al-Hazaimeh, der mit 21 Einsätzen in dieser Saison zu den Leistungsträgern der Sportfreunde gehört, kam mit einer schmerzhaften Prellung der Lendenwirbelsäule davon. Der gebürtige Düsseldorfer muss aller Voraussicht nach nicht lange pausieren. Am Samstag, 14 Uhr, sind die Sportfreunde Lotte, die sechs Punkte vor der Abstiegszone rangieren, beim FSV Zwickau zu Gast.

Das könnte Sie interessieren:

Herbes 1:5! Schalke 04 taumelt der 2. Bundesliga entgegen

Pleite bei Aufsteiger VfB Stuttgart – BVB macht wertvollen Boden gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.