Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Kölner Christoph Pellander tritt im Rennsport kürzer

Traben: Kölner Christoph Pellander tritt im Rennsport kürzer

Trabrennverein in Berlin-Mariendorf verabschiedet langjährigen Moderator.
Am Rande seiner Rennveranstaltung am Sonntag auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf verabschiedete der dortige Rennverein seinen bisherigen Moderator und Experten Christoph Pellander (Foto) aus Köln mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Champagner. Der 40-jährige TV-Produzent wird nach Angaben des Trabrennvereins Berlin-Mariendorf seine Engagements im Rennsport aus beruflichen Gründen reduzieren.

„Eine berufliche Veränderung, gepaart mit einem Standortwechsel – er wird zukünftig von Frankfurt aus für die Fernsehanstalten tätig sein – zwingt den Amateurfahrer dazu, in Bezug auf den Rennsport etwas kürzer zu treten“, teilte der Rennverein offiziell mit. Pellander wolle aber auf jeden Fall als Züchter weiter aktiv bleiben. Wer seine Nachfolge auf der Derby-Bahn antritt, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg-Bahrenfeld: Franzl stellt Nimczyk in den Schatten

Bayerischer Gast mit drei Volltreffern – Champion allein viermal Zweiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.