Startseite / Fußball / 3:1 – Rot-Weiß Oberhausen dreht Spiel gegen Wattenscheid 09

3:1 – Rot-Weiß Oberhausen dreht Spiel gegen Wattenscheid 09

Erfolg nach Pausenrückstand für neuen Tabellenzweiten.


Rot-Weiß Oberhausen hat zum Abschluss des 23. Spieltages in der Regionalliga West Tabellenplatz zwei erobert. In einem Duell zweier ehemaliger Bundesligisten setzte sich RWO gegen die SG Wattenscheid 09 vor eigenem Publikum 3:1 (0:1) durch. Zwar waren die Gäste durch Mael Corboz (39., Foulelfmeter) in Führung gegangen. Doch Jannik Löhden (78.) sowie der eingewechselte Tarik Kurt (87./90.+3, Foto) sorgten für die Wende.

Mit nun 40 Punkten weisen die vom ehemaligen Wattenscheider Mike Terranova trainierten Oberhausener neun Punkte Rückstand auf Spitzenreiter FC Viktoria Köln auf. Die Wattenscheider verpassten es, den Vorsprung auf die Gefahrenzone auf acht Zähler auszubauen.

Das könnte Sie interessieren:

SV Straelen: Neuanfang für einstiges Top-Talent Sinan Kurt

24-jähriger Angreifer galt als große Hoffnung im deutschen Fußball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.