Startseite / Fußball / 3. Liga / Verbandspokal: Rot-Weiss Essen gegen KFC Uerdingen am 2. April

Verbandspokal: Rot-Weiss Essen gegen KFC Uerdingen am 2. April

Fußballverband Niederrhein legt Termine fest – WSV am 10. April.


Der Fußballverband Niederrhein hat in Abstimmung mit den Vereinen die Halbfinalspiele im Niederrheinpokal zeitgenau terminiert. West-Regionalligist Rot-Weiss Essen und Drittligist KFC Uerdingen treffen am Dienstag, 2. April, 19.30 Uhr, im Stadion Essen aufeinander.

Das zweite Spiel der Vorschlussrunde bestreiten der Essener Ligakonkurrent Wuppertaler SV und der Oberligist 1. FC Monheim am Mittwoch, 10. April, 19.30 Uhr. Der WSV hat dabei auch als höherklassiger Verein Heimrecht. Das Heimrecht wurde aus Sicherheitsgründen getauscht.

Das Niederrheinpokal-Endspiel steigt am bundesweiten „Finaltag der Amateure“ am Samstag, 25. Mai, der von der ARD live im Fernsehen übertragen wird. Ort und Anstoßzeit des Finalspiels stehen noch nicht fest.

Für den Fall, dass der KFC Uerdingen ins Finale des Niederrheinpokals einzieht und die 3. Liga auf einem der ersten vier Tabellenplätze abschließt (und somit über die Meisterschaft für den DFB-Pokal 2019/2020 qualifiziert wäre), wäre auch Uerdingens Endspielgegner – also entweder der Wuppertaler SV oder der 1. FC Monheim – ebenso sicher in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 2019/2020 dabei.

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen bindet Außenverteidiger Angelo Langer

Vertrag des 27-jährigen verlängerte sich per Klausel bis 30. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.