Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach: Raffael-Einsatz weiter fraglich

Borussia Mönchengladbach: Raffael-Einsatz weiter fraglich

Angreifer könnte gegen Bayern München wieder eine Option sein.


Dieter Hecking, Trainer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, hofft im Heimspiel am Samstag, 18.30 Uhr, auf einen Einsatz von Angreifer Raffael (Foto). Der 33-jährige Brasilaner ist nach seinem Schlüsselbeinbruch wieder im Mannschaftstraining. „Ob er aber schon am Samstag wieder in den Kader zurückkehrt, kann ich jetzt noch nicht sagen“, sagt Hecking in der Pressekonfernz vor dem Bundesliga-Schlager gegen die Bayern.

Neben Ibrahima Traoré (operativer Eingriff an der Leiste) und Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss im Oberschenkel) fallen zwei weiterer Spieler aus. Michaël Cuisance fehlt auf Grund einer schweren Fersenprellung, Josip Drmic wegen eines kleinen Muskelfaserrisses im Oberschenkel.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn kooperiert mit Paderborn E-Sports

Partnerschaft ist zunächst bis 30. Juni 2022 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.