Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Liga: Köln auf Kurs – Arminia verdirbt Grammozis-Debüt

2. Liga: Köln auf Kurs – Arminia verdirbt Grammozis-Debüt

FC-Rückkehrer Anthony Modeste mit viertem Tor im vierten Spiel.
Der 1. FC Köln hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Das 2:1 (1:0) beim abstiegsbedrohten FC Ingolstadt 04 war der dritte Sieg in Serie. Rückkehrer Anthony Modeste (Foto/40., Foulelfmeter) erzielte bei seinem Startelf-Debüt (nach zuvor drei Einwechslungen) bereits sein viertes Tor. Außerdem war Dominick Drexler (59.) für die „Geißböcke“ erfolgreich.

Arminia Bielefeld bezwang den SV Darmstadt 98 durch ein Tor von Fabian Klos (40.) 1:0 (1:0) und verdarb dadurch das Debüt des neuen „Lilien“-Trainers Dimitrios Grammozis (zuvor VfL Bochum U 19), der bei den Hessen Dirk Schuster abgelöst hatte.

Der VfL Bochum musste sich bei Dynamo Dresden nach einer frühen 2:0-Führung am Ende mit einem 2:2 (2:1) begnügen. Lukas Hinterseer (10.) und Milos Pantovic (14.) hatten schon früh für den VfL getroffen. Am Ende freuten sich die Dresdner jedoch über das Remis zum Einstand ihres neuen Trainers Cristian Fiel (zuvor U 17). Der 38-jährige Ex-Profi und Nachfolger des beurlaubten Maik Walpurgis war von Januar 2003 bis Januar 2004 selbst für den VfL Bochum am Ball.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Christian Gamboa verlängert Vertrag bis 2023

31-jähriger Außenverteidiger hat bislang 34 Pflichtspiele absolviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.