Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund: Maxim Pecheur weiter prächtig in Form

Galopp Dortmund: Maxim Pecheur weiter prächtig in Form

Neunter Saisontreffer für Jockey aus Lohmar mit Thorpe Bay.

Für Jockey Maxim Pecheur (Lohmar) läuft es in der noch jungen Saison hervorragend: Bei der Veranstaltung am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund sammelte er bereits den neunten Treffer in diesem Jahr auf der Sandbahn. Mit Thorpe Bay (Foto) holte sich Pecheur, der die Jockey-Rangliste anführt, das wertvollste Rennen des Tages (6.000 Euro).

Der von dem Niederländer Piet van Kempen vorbereitete zehnjährige Wallach gewann das sportliche Highlight sicher vor Dark Forest (Michael Cadeddu/Bergheim). „Das war ein Superritt von Maxim Pecheur, denn gegenüber der Zielgerade musste er fast stoppen“, so der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, der sich trotz des schlechten Wetters über eine gut gefüllte Tribüne am Karnevalssonntag freuen konnte.

Für die größte Überraschung sorgte der England-Import Ensign Ewart (136:10) für Besitzertrainer Michael Alles (Heddesheim). Alexander Pietsch (Köln) war der Jockey.

Bereits am kommenden Sonntag, 10. März, findet das Finale der Dortmunder Wintersaison 2018/2019 statt. Es geht wieder früh los um 10:50 Uhr.

 

Foto: Marc Rühl – DRV

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Alounak fehlt beim „Preis von Europa“

Schützling von Trainer Waldemar Hickst soll bald in Kanada starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.