Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Vize „Toni“ Schumacher jetzt 65 Jahre

1. FC Köln: Vize „Toni“ Schumacher jetzt 65 Jahre

Ehemaliger Nationaltorhüter wurde Europa- und zweimal Vize-Weltmeister.
Der frühere Kölner Fußball-Nationaltorhüter Harald „Toni“ Schumacher (Foto), Europameister von 1980 sowie Vize-Weltmeister von 1982 und 1986, feierte an diesem Mittwoch (6. März) seinen 65. Geburtstag.

Der gebürtige Dürener stand viele Jahre bei „seinem“ 1. FC Köln zwischen den Pfosten, wurde mit den „Geißböcken“ 1978 Deutscher Meister und gewann mit dem FC dreimal den DFB-Pokal (1977, 1078, 1983). Mit 422 Einsätzen ist er in der Bundesliga nach wie vor Rekordspieler des Klubs.

Schumacher stand während seiner aktiven Laufbahn unter anderem auch beim FC Schalke 04, bei Fenerbahce Istanbul und Bayern München unter Vertrag. Als Torwarttrainer von Borussia Dortmund kam er auf zwei Bundesliga-Minuten als Ersatztorhüter und wurde so auch im Jahr 1996 im Alter von 42 Jahren noch einmal Deutscher Meister.

Nach weiteren Stationen als Torwart-, Co- oder Cheftrainer bei Schalke 04, Bayern München, BVB, Fortuna Köln und Bayer 04 Leverkusen wurde der „Tünn“ 2012 Vize-Präsident beim 1. FC Köln. Dieses Amt hat er nach wie vor inne.

Das könnte Sie interessieren:

Herbes 1:5! Schalke 04 taumelt der 2. Bundesliga entgegen

Pleite bei Aufsteiger VfB Stuttgart – BVB macht wertvollen Boden gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.