Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SGS Essen: Saison-Aus für Torhüterin Sindermann

SGS Essen: Saison-Aus für Torhüterin Sindermann

18-jährige Torfrau zog sich im Training einen Kreuzbandriss zu.


Frauen-Bundesligist SGS Essen muss den Rest der Saison ohne Torhüterin Kim Sindermann (Foto) auskommen. Die 18-Jährige zog sich im Mannschaftstraining einen Riss des vorderen Kreuzbands zu. Sindermann, die bislang insgesamt 19 Spiele für die SGS Essen absolvierte, wird sich einem operativen Eingriff unterziehen müssen.

SGS-Manager Philipp Symanzik: „Das ist ein heftiger Schlag, der vor allem Kim, aber auch uns alle sprachlos macht. Jetzt gilt es trotzdem, den Blick nach vorne zu richten und Kim auf ihrem Weg bestmöglich zu unterstützen.“

Das könnte Sie interessieren:

2:0 gegen Fortuna Köln! Rot-Weiss Essen bleibt ganz oben dran

Oguzhan Kefkir und Felix Backszat für Essener erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.