Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Muskelfaseriss bei Maik Odenthal

Rot-Weiß Oberhausen: Muskelfaseriss bei Maik Odenthal

26-jähriger Mittelfeldspieler fällt für mehrere Wochen aus.


West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen musste den 1:0-Sieg beim SC Wiedenbrück teuer erkaufen. Mittelfeldspieler Maik Odenthal (Foto) fällt mit einem Muskelfaserriss für mehrere Wochen aus. „Das ist extrem bitter und tut mir auch persönlich für Maik sehr leid“, betont RWO-Trainer Mike Terranova. „Maik ist ein Eckpfeiler unserer Mannschaft. In dieser Phase schmerzt seine Zwangspause besonders. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass wir die Qualität im Kader haben, um den Ausfall zu kompensieren.“

Neben Odenthal hatte auch Abwehrspieler Philipp Eggersglüß beim Auswärtserfolg des Tabellenzweiten in Wiedenbrück eine Blessur erlitten. Terranova: „Philipp wird zu Beginn der Woche etwas kürzertreten. Einem Einsatz am Freitag gegen die U 23 Fortuna Düsseldorf steht aber nichts im Wege.“ Mit einem Heimsieg könnten die „Kleeblätter“ zumindest über Nacht den Abstand zu Spitzenreiter FC Viktoria Köln auf drei Punkte verkürzen.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC nimmt Mittelfeldspieler Makreckis unter die Lupe

19-Jähriger will sich im Probetraining für einen Vertrag empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.