Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln: Champion Markus Klug mit 14 Union-Kandidaten

Galopp Köln: Champion Markus Klug mit 14 Union-Kandidaten

Insgesamt 43 Nennungen gingen für wichtigen Derby-Test am 10. Juni ein.
Großereignisse auf deutschen Galopprennbahnen werfen bereits ihre Schatten voraus. In dieser Woche war Nennungsschluss für zwei „Hochkaräter“. Für das 184. Union-Rennen (70.000 Euro, 2.200 Meter) am 10. Juni auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch, die bedeutendste Vorprüfung für das Deutsche Derby, wurden insgesamt 43 Pferde eingeschrieben.

Mit 14 Kandidaten stellt Championtrainer Markus Klug (Foto) aus Köln-Heumar das größte Kontingent. Seine Union-Pferde sind: Accon, Beam Me Up, Dschingis First, Elegant Man, Lucky Friend, Man On The Moon, Moonlight Man, Nirvana Dschingis, Nubbel, Sagrado, Sibelius, Walerian, Wilder und Wind.

Peter Schiergen (Köln) ist mit einem Quintett (Noble Moon, Enjoy The Moon, Secret Potion, Quian und Nubius) ebenfalls stark vertreten.

Bereits am 9. Juni treffen sich hochkarätige dreijährige Stuten zum Diana-Trial in Berlin-Hoppegarten, dem Top-Test für den Henkel-Preis der Diana. Für das Hauptstadt-Highlight wurden 46 „Ladies“ genannt.

Hier stellt Jean-Pierre Carvalho (Bergheim) gleich sieben Kandidatinnen: All for Rome, Guardian Fay, Ismene, Mythica, Salve Annetta, Sea the Sunrise und Subpoena. Markus Klug gab für sechs Stuten eine Nennung ab: Akribie, Anna Pivola, Dapriva, Diajaka, Satomi und Whispering Angel.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Krefeld: Suborics meldet „Winterfavorit“ Best of Lips an

Im Dr. Busch-Memorial geht es am 24. April um Prämien von 40.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.