Startseite / Fußball / Rehhagel und Kuranyi: Viel Prominenz bei U 21

Rehhagel und Kuranyi: Viel Prominenz bei U 21

Im Stadion Essen trennen sich Deutschland und Frankreich 2:2.

Viel Prominenz nahm im Stadion Essen beim U 21-Länderspiel zwischen Deutschland und Frankreich (2:2) auf der Tribüne Platz. Unter anderem waren die Essener Trainer-Legende Otto Rehhagel (Foto), Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi, Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, DFL-Direktor Ansgar Schwenken, FVN-Präsident und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth sowie NRW-Staatssekretärin Andrea Milz dabei.

Levin Öztunali vom Bundesligisten FSV Mainz 05 hatte die von Ex-Nationalspieler Stefan Kuntz trainierten Gastgeber vor insgesamt 4.227 Zuschauern an der Hafenstraße bereits in der fünften Spielminute in Führung gebracht, Maximilian Mittelstädt (31.) von Hertha BSC baute den Vorsprung aus. Im zweiten Durchgang kamen dann die Gäste immer besser ins Spiel und durch Treffer von Jonathan Ikoné (51.) und Moussa Dembelé (65.), der einen Freistoß sehenswert verwandelte, zum Ausgleich.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Mehr Option für Cheftrainer Patrick Glöckner

Simon Handle und Daniel Reiche melden sich beim Tabellenführer zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.