Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Ausgliederung einstimmig beschlossen

SV Rödinghausen: Ausgliederung einstimmig beschlossen

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung.
Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung hat der West-Regionalligist SV Rödinghausen einstimmig die Ausgliederung seiner ersten Mannschaft in eine Fußball GmbH beschlossen. Der Grundstein dafür wurde bereits in der letzten Jahreshauptversammlung gelegt.

Die Ausgliederung begründet der Verein mit der „Entwicklung des SV Rödinghausen in den vergangenen Jahren, dem damit gestiegenen Aufwand, sowie der hohen Professionalität in allen Bereichen“. Zusammensetzen wird sich die SV Rödinghausen Fußball GmbH zu 51 Prozent aus dem SV Rödinghausen e.V. als Gesellschafter, sowie der Sportmarketing am Wiehen GmbH & Co.KG als Gesellschafter mit 49% der Anteile.

Überwacht werden die Tätigkeiten der Geschäftsführung der neu zu gründenden GmbH durch einen ehrenamtlichen Aufsichtsrat. Die Gründung der SV Rödinghausen Fußball GmbH soll zeitnah erfolgen.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Stadiongelände wird gegen Holstein Kiel abgesperrt

Am Rande des DFB-Pokal-Spiels sollen Ansammlungen verhindert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.