Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: 40-jähriger Torhüter verlängert in Unterhaching

3. Liga: 40-jähriger Torhüter verlängert in Unterhaching

Routinier Michael Gurski erhält neuen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2021.
Michael Gurski (Foto)  bleibt über die Saison hinaus bei der SpVgg Unterhaching. Der Torhüter hat seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Mit 40 Jahren ist er vor Linksverteidiger Alf Mintzel (37, SV Wehen Wiesbaden) der älteste Spieler der 3. Liga. In der dritthöchsten Spielklasse absolvierte Gurksi insgesamt 177 Partien für den SV Sandhausen und den SV Wehen Wiesbaden. Für die SpVgg Unterhaching und die TuS Koblenz war er in 20 Partien der 2. Bundesliga am Ball.

„Mit seiner Erfahrung bringt er die jüngeren Torwartkollegen sowie Spieler in Ihrer Entwicklung voran“, so Unterhachings Trainer Claus Schromm. „Er ist ein Vollprofi, will jedes Trainingsspiel gewinnen. Seine Mentalität dient uns als Vorbild.“ Gurski war im Sommer vom Bayern-Regionalligisten VfB Eichstätt zur SpVgg zurückgekehrt, bei der er schon von 2001 bis 2004 unter Vertrag stand.

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden: Weiter ohne Ex-Uerdinger Stefan Aigner

33-jähriger Angreifer fällt mit chronischer Schambeinentzündung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.