Startseite / Fußball / BVB U 17: Pakia und Kuffour für Spitzenspiel gegen Köln fit

BVB U 17: Pakia und Kuffour für Spitzenspiel gegen Köln fit

Duell des Tabellenführers gegen den Zweitplatzierten steigt am Samstag.
Nach einem 10:0 (5:0) beim Bezirksligisten FC Preußen Espelkamp steht Borussia Dortmund, aktueller Deutscher Meister und Tabellenführer in der West-Staffel, im Viertelfinale des Westfalenpokals. Dort geht es am Sonntag, 28. April (ab 10.30 Uhr), zum Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld.

Zu den BVB-Torschützen in Espelkamp gehörten auch U 17-Nationalspieler Ware Pakia nach auskurierter Hüftverletzung und Lloyd Kuffour, der erstmals nach überstandenem Kreuzbandriss wieder in einem Pflichtspiel zur Startformation von Trainer Sebastian Geppert (Foto) gehörte. Kuffour war vor seiner langen Verletzungspause ebenfalls für die U 16-Auswahl des DFB am Ball.

Beide sind damit auch Optionen für das Spitzenspiel in der Liga beim ersten Verfolger 1. FC Köln am Samstag (ab 11 Uhr). Das gilt nicht für den defensiven Mittelfeldspieler Kamal Bafounta. Der 17 Jahre alte Franzose muss noch einmal am Meniskus operiert werden und fällt für den Rest der Saison aus.

Weitere Meldungen von MSPW zu den B-Junioren-Bundesligen finden Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Vorsitzender Prof. Dr. Mazurkiewicz überreicht Spenden

Zwei Vereine erhielten jeweils Schecks in Höhe von 1.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.