Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg: Nauber-Sperre sorgt für Engpass

MSV Duisburg: Nauber-Sperre sorgt für Engpass

Innenverteidiger kassierte im Spiel bei St. Pauli (0:0) die fünfte Gelbe Karte.
Beim abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg deuten sich für das Kellerduell am Samstag, 6. April, 13 Uhr, gegen Tabellenschlusslicht FC Ingolstadt 04 personelle Probleme in der Defensive an. Schon beim 0:0 in der Partie beim FC St. Pauli fehlten die Innenverteidiger Joseph Baffo (Trainingsrückstand nach Sehnenriss), Sebastian Neumann (Hüftverletzung) und Dustin Bomheuer (Oberschenkelprobleme). Nun hat auch noch Kapitän Gerrit Nauber (Foto) in Hamburg die fünfte Gelbe kassiert und fehlt daher gegen Ingolstadt gesperrt.

Obwohl die Duisburger weiterhin den vorletzten Tabellenplatz belegen, verbreitet Trainer Torsten Lieberknecht Zuversicht. „Mich freut es für die Mannschaft, dass wir erneut Punkte gesammelt haben und seit vier Spielen ungeschlagen sind“, so der MSV-Trainer. „Am Samstag wartet gegen den FC Ingolstadt die nächste wichtige Aufgabe.“

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Hans-Joachim Watzke jetzt runde 60

Auch Schalker Peter Peters und Bochumer Ilja Kaenzig feiern Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.