Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Startelf-Debüt für Nassim Boujellab bei Pokal-Aus

FC Schalke 04: Startelf-Debüt für Nassim Boujellab bei Pokal-Aus

Traum vom Einzug ins Endspiel bei 0:2 gegen Werder Bremen geplatzt.
Große Enttäuschung beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04: Im DFB-Pokal kam für die „Knappen“ im Viertelfinale das Aus. Drei Tage nach dem erlösenden 1:0-Sieg in der Liga bei Hannover 96 unterlag das Team von S04-Trainer Huub Stevens dem SV Werder Bremen in der heimischen Arena 0:2 (0:0). Milot Rashica (65.) und Davy Klassen (72.) ließen die Gäste jubeln. Auch die Gelb-Rote Karte für Bremens ehemaligen Dortmunder Nuri Sahin (90./wiederholtes Foulspiel) konnte nichts mehr am Schalker Pokal-Aus ändern.

Grund zur Freude hatte lediglich der erst 19-jährige Schalker Nachwuchsspieler Nassim Boujellab (Foto). Der Torjäger der U 23 (Oberliga Westfalen), der in Hannover eingewechselt worden war, gab sein Startelf-Debüt für die Profis.

Das könnte Sie interessieren:

RW Oberhausen bindet Abwehrspieler Philipp Eggersglüß

23-Jähriger hat seinen Vertrag bei „Kleeblättern“ um ein Jahr verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.